Dommedagsnatt

Ein beliebtes Vorurteil gegenüber Musikliebhabern der härteren metallischen Gangart ist ohne Zweifel, dass sie etwas gegen Frauen hätten, also nicht gegen Frauen im Allgemeinen, sondern gegen Frauen als Musikerinnen. Der Hintergrund ist wahrscheinlich, dass man gemeinhin annimmt, dass ein durchschnittlicher Metalhead annimmt, die üblichen Texte und musikalischen Abseitigkeiten könne sich nur ein nach Bier, Schweiß und Leder stinkender Moshermacho aus dem Kopf drücken und auf der Bühne halbwegs authentisch rüberbringen. Das ist natürlich kompletter Unsinn!

Die Eroberung des schwermetallischen Kosmos durch das gar nicht so schwache Geschlecht hat bereits vor einigen Jahren mit Vehemenz eingesetzt und einige Perlen des Genres hervorgebracht. Und damit meine ich nun ganz bestimmt nicht solche weichgespülten Entgleisungen wie Nightwish, Within Temptation oder gar Lacuna Coil (Schauder). Es geht hier um ernstgemeinten Metal. Dazu weiter unten mehr. Der Anlass für diesen Artikel ist des Bloggers Stolpern über Runhild Gammelsæter:

TH

Gell, sie sieht ein bisschen aus wie Tina Dico, kommt auch aus Skandinavien (aber aus Norwegen, klar oder?) aber sie klingt ganz anders:

Als diese Aufnahme entstand war Frau Gammelsæter gerade mal 17 Jahre alt und da darf man sich schon fragen, was sie als Kind wohl zu essen bekommen hat (Rohen Elch?). Die Zusammenarbeit mit den restlichen Herren von Thorr`s Hammer verlief so fruchtbar, dass sie in der Zwischenzeit auch mit Sunn O))) einiges aufgenommen hat. Dazu kommen Aufnahmen mit den Drone Doomern von Khlyst und ein Soloalbum. Jetzt mal ehrlich: Wenn man Runhild röhren hört, können Angela Gossow (Arch Enemy) und erst recht Sabina Classen (Holy Moses) doch sofort einpacken, oder nicht?

Und was treibt die Dame sonst so? Naja, sie ist promovierte Biologin, promovierte Medizinerin (Oslo, Harvard, VCU, CU) und wissenschaftliche Leiterin einer norwegischen Biotechnologie-Firma, mit einem Wort: Eine wirklich wahrhaftige Wuchtbrumme mit vielseitigen Talenten.

Note to self: Siehste, man muss nur insistieren (und dabei nett bleiben). Musik: Thorr`s Hammer, Thou, Sunn O))).

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.